9. Monat

Die erste Aktion im 9. Lebensmonat war ein Besuch in einem Einkaufszentrum. Viele Menschen und komische Geschäfte. Sehr merkwürdig fand ich die Treppen. Die Zweibeiner haben uns auf den Arm genommen, standen still und trotzdem ging es vorwärts. Das war sehr unheimlich. Rolltreppe haben die Zweibeinerinnen dazu gesagt.
Und als wenn das nicht schon genug ist, mussten wir am 26.08. total früh aufstehen. Frauchen schleppte mich auf eine „Ausstellung“. Um genau zu sein, war es die German Winner Show in Leipzig. Überraschenderweise habe ich meine Mama dort wieder getroffen. Die hat da wohl sehr gut abgeschnitten und ist jetzt deutscher Champion, während ich mit VV(=vielversprechend) benotet wurde. Darauf bin ich mächtig stolz und endlich habe ich auch mal ein tolles Schleifchen bekommen, nicht nur immer der Casimir. Aber es sollte nicht bei der einen Ausstellung bleiben. Am 08.09. fuhr der Bruder meines Frauchen mit mir nach Hallbergmoos. Dort traf ich dann witziger weise meine Schwester wieder, aber die wollten uns einfach nicht miteinander spielen lassen. Das hätte ich doch zu gern gemacht. Naja, ich wurde von meinem Züchter vorgeführt und auch da bekam ich ein VV. Was will Hund eigentlich mehr? Gab sogar ein tolles Fresspaket, aber die Zweibeiner haben es rationiert. Ich durfte es nicht alles auf ein mal vertilgen. So eine Frechheit!!!
Ansonsten war ich weiterhin fleißig in der Junghundestunde der BZG-Franken. Ich habe sogar großes Lob bekommen, weil mich Wildschweine nicht so sehr interessieren und ich lieber Frauchen frage, was wir als nächstes machen. Kann ich gar nicht verstehen, die Wildschweine waren hinter einem Zaun, da kam ich doch eh nicht dran. Warum hätten die mich also interessieren sollen. Aber auch sonst läuft es ganz gut. Training mit Mädels wird zwar langsam für meine Nase etwas schwer, aber ich gebe mein bestes.
Ach ja und zum Dummy-Training geh ich auch. Leider derzeit noch nicht so regelmäßig aber es wird besser. Letzte mal haben wir im Wasser geübt und ich bin zu Dummy geschwommen, was die Zweibeiner total gefreut hat. Bisher bin ich ja noch nie freiwillig geschwommen. Bei einem weiteren Versuch hab ich das zwar auch gemacht, aber da war so ein Federvieh auf dem Wasser, eine Ente war das wohl, die wollte ich mir mal angucken, aber Frauchen gönnt mir ja auch keinen Spaß und hat mich zurück gepfiffen. Das kann ich natürlich super und so hab ich halt auf dem Rückweg den Dummy geholt und bin zurück. Dafür hat sie mich dann aber nicht gelobt. Das soll man verstehen? Also ich nicht. Verstehe ja eh nicht, was die mit dem ollen Dummy haben.

So und nachdem es jetzt dann in Urlaub los geht und das eh ein eigener Beitrag wird, schließe ich hiermit meinen 9. Lebensmonat ab. Ich habe 20kg und 50cm erreicht und beschließe somit, ich bin jetzt ausgewachsen.

Please follow and like us: